18.04.2016

100 Years in 100 Shots - Filmgeschichte zum Wohfühlen

100 Years/100 Shots from Jacob T. Swinney on Vimeo.

Wenn man sich zwischendurch einfach mal zurücklehnen und etwas Schönes genießen will, sind Supercuts wie dieser mit dem Titel 100 Years/100 Shots eine gute Sache. Außerdem kann man direkt mal testen, ob man die erste Runde von "Ich lerne die Filmwelt kennen" hinter sich hat. Jacob T. Swinney begründet seine Auswahl so:
While many of these shots are the most recognizable in film history, others are equally iconic in their own right. For example, some shots pioneered a style or defined a genre, while others tested the boundaries of censorship and filmgoer expectations. If anything, I want this video to be a reminder as to why we all love cinema so much.
Der Fokus liegt stark auf Hollywood und amerikanischem Film, auch wenn mit Das Siebte Siegel, Nosferatu, Caligari und einigen anderen auch nicht-US Filme zu sehen sind. Eine Liste aller Filme hat Swinney auf der Seite zum Video beigefügt. Recongnizable sind die Szenen alle, pioneering jetzt nicht immer so sehr (vieles, was im großen Kino neu ist, gibt es im Kleinen schon länger). Aber ich will jetzt auch gar keinen Film-Hipster-Circle-Jerk anfangen, sondern mich einfach über ein entspannendes Video freuen. So. Freu.
via

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dein Kommentar erscheint, wenn er sorgfältig per Hand freigeschaltet wurde ;)